In den letzten Monaten waren vor allem unsere jungen Feuerwehrmänner und Frauen mit verschiedenen Ausbildungsmodulen beschäftigt.

Nach den Vorbereitungsmodulen für die Grundausbildung konnten die Kameraden Bernhard Pickl, Sascha Rockenschaub, Simon Haunschmid, Sarah Öfferlbauer und Sophie Öfferlbauer mit dem Modul Abschluss Truppmann das bei der FF Sankt Valentin durchgeführt wurde die Grundausbildung abschließen.

Beim zweitägigen Atemschutzlehrgang in Ernsthofen meldeten sich 4 Kameraden an. Christian Graf, Andreas Pickl, Annalena Pürmayr und Magdalena Laaber konnten die theoretische und praktische Ausbildung erfolgreich abschließen und verstärken somit das Atemschutzteam der Wehr.

Auch beim Funklehrgang in Wolfsbach waren 3 Mitgliedern vertreten. Die Kameraden David Haider, Annalena Pürmayr und Magdalena Laaber konnten die Funkausbildung mit dem Digitalfunk erfolgreich abschließen.

Der Einsatzmaschinistenlehrgang in St.Johann wurde von insgesamt 10 Mitgliedern besucht wobei die Wehr 1/3 der Kursteilnehmer stellte. Bei diesem zweitägigen Kurs wurden viele einsatzrelevanten Geräte in der Praxis beübt. Diese Ausbildung absolvierten Alexander Aigner, Matthias Broucek, Mader Florian, Mader Leonhard, Sebastian Pürmayr, Andreas Pickl, Christian Graf, Gerald Reiter, Annalena Pürmayr, David Haider

Anfang April wurde von den Mitglieder Thomas Gunsch und Gregor Payrleitner ein Abendmodul zum Thema Grundlagen Wasserdienst (WD10) in Edla-Boxhofen besucht.

Somit wurden bereits in den ersten Monaten von den Weistracher Feuerwehrmänner und Frauen 24 Kurse zur Weiterbildung besucht.

Ein herzliches Dankeschön gilt unserem Sachbearbeiter für die Ausbildung Matthias Broucek der die Mitglieder in vielen Stunden perfekt für die Ausbildungen vorbereitete.