Am 03.07.2008 wurde von der FF Weistrach eine Allgemeine Übung im Pfarrhof abgehalten. Der Einsatzleiter informierte die Kameraden dass sich eine Jungschargruppe im verrauchten Keller befindet, und dass im hinteren Bereich des Pfarrhofs ein Brand ausgebrochen ist.

Daraufhin wurden sofort 2 Atemschutztrupps mit HD Strahlrohr in den Keller geschickt um auf schnellsten Weg die Kinder zu retten.

Die Mannschaft des Löschfahrzeuges legte zeitgleich eine Relaisleitung vom örtlichen Hydranten zum Übungsobjekt um die Wasserversorgung sicher zu stellen.

Obwohl die Sicht im Keller sehr schlecht war wurden die Kinder sehr schnell gefunden und ins Freie gebracht.

Nach eineinhalbstunden konnte der Einsatzleiter die sehr erfolgreiche Übung beenden.

 

 

1 Mitglied der Wehr absolvierte in der NÖ Landesfeuerwehrschule erfolgreich den Gruppenkommandantenlehrgang.

Der Lehrgang, welcher insgesamt 6 Tage lang in Tulln abgehalten wurde endete mit dem Modul ASM 10 am 28.03.2008 um 12:00 Uhr mit einer schriftlichen Erfolgskontrolle einem taktischen Gespräch und einer Präsentation.

FM Gregor Payrleitner

absolvierte den Lehrgang mit Erfolg, und hat somit die Ausbildung um eine Gruppe führen zu dürfen.

Herzlichen Glückwunsch

Die Kameraden der FF Weistrach trafen sich am 16.03.2008 um 14:00 Uhr zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Maderthaner.

Der aktuelle Mannschaftsstand beträgt 75 Mitglieder. Davon befinden sich 58 Mitglieder im aktiven Stand und 18 Mitglieder in der Reserve.


Befördert wurden zum Hauptfeuerwehrmann:

Ernst Gruber, Klaus Berndl, Manfred Wieser, Erwin Schönleitner


Weiters legten 5 Mitglieder die Ausbildungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in der Stufe Bronze mit Erfolg ab.
18 Mitglieder legten ebenfalls die Ausbildungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in der höchsten Stufe Gold mit Erfolg ab.

Einsatzstatistik für das Jahr 2007 (ohne Dezember 2007)

Technische Einsätze: 65
Brandeinsätze: 3
Brandsicherheitswachen: 6

Bei der diesjährigen Versammlung wurden zwei neue Mitglieder angelobt!!!

Helmut Öfferlbauer, Matthias Broucek

Das Kommando der Feuerwehr bedankt sich für die geleisteten Arbeiten im vergangenen Jahr und freut sich auf die weiterhin tatkräftige Unterstützung und Zusammenarbeit im Jahr 2008.

„Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr“

 

Am 25.01.2008 trafen sich die Mitglieder der Wehr um das Feuerwehrhaus zu sanieren.

Die Schwerpunkte bei dieser Aktion waren unter anderem unser Kommandoraum wie auch der Aufenthaltsraum.

Im Kommandoraum wurden zwei alte Kästen durch neue ersetzt, weiters wurden ältere Dokumente in unserem Archiv eingeordnet.

Der Aufenthaltsraum wurde ausgeräumt, alle Bänke abmontiert und alles abgeklebt damit wir den kompletten Raum ausmahlen konnten. Als die leicht gelbliche Farbe trocken war wurden neue hellere Lampen montiert.

Es wurden weitere kleinere arbeiten erledigt und nach 5 Stunden konnten wir sehr zufrieden unsere Arbeiten betrachten.

 

 

Seit kurzen ist unsere neue Homepage online!!